Navigation

Migros - Ein M besser

19.07.2019 - Medienmitteilungen Sprengung auf dem Areal der Papierfabrik in Utzenstorf

Schönbühl - Am Freitag, 19. Juli 2019, findet auf dem Areal der ehemaligen Papierfabrik in Utzenstorf eine Sprengung statt. Die Sprengung ist ein erster Meilenstein im Rückbauprozess.

Um 14.00 Uhr werden auf dem Areal der ehemaligen Papierfabrik im Rahmen des Rückbauprozesses neun Betonstützen der ehemaligen Holz-Hochförderanlage gesprengt. Der Holzplatz wird im Anschluss an die Sprengung zur Aufbereitung der rückgebauten Materialien verwendet. Die Sprengung wird im Auftrag der Papierfabrik Utzenstorf durchgeführt. Für den Rückbau des gesamten Areals ist die spezialisierte Firma Java Rückbau+Recycling AG aus Riedholz beauftragt.
«Wir sind sehr gut auf den heutigen Tag vorbereitet, die günstige Wetterlage spielt uns in die Hände», sagt Mäni Birrer, Verantwortlicher vor Ort der Java Rückbau+Recycling AG.

Zukunft des Industrieareals
Der Kauf des Industrieareals durch die Genossenschaft Migros Aare erfolgte zur Bildung einer strategischen Landreserve für die Migros Aare und die Migros-Gemeinschaft. Die Papierfabrik Utzenstorf hat sich verpflichtet, die Gebäude und Anlagen bis Anfang 2023 zurück zu bauen.

Kontakt

Papierfabrik Utzenstorf
Riccardo Incerti: 032 671 46 04

Java Rückbau + Recycling AG
Felix Hofer: 079 415 12 60

Medienstelle Genossenschaft Migros Aare
Telefon +41 58 565 87 08
E-Mail media@migrosaare.ch