Navigation

Migros - Ein M besser

15.05.2019 - Medienmitteilungen Die Baueingabe ist erfolgt

Schönbühl - Die Abbrucharbeiten auf dem Gschwend-Areal sind bald abgeschlossen. In den kommenden Jahren soll eine durchmischte Überbauung mit Wohnungen und Einkaufsmöglichkeiten realisiert werden. Vertreter der Gemeinde Steffisburg, der HRS Real Estate AG und der Genossenschaft Migros Aare informierten an einer öffentlichen Informationsveranstaltung über die weiteren Schritte.

© Nightnurse Images, Zürich

Die Baueigabe für die Überbauung des Gschwend-Areals in Steffisburg ist am 9. Mai 2019 erfolgt. Als Grundeigentümer zeichnen die HRS Real Estate AG und die Genossenschaft Migros Aare verantwortlich. In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde haben die beiden Investoren das Projekt auf dem Gwschend-Areal mit dem gemeinsamen Ziel entwickelt, eine gemischte Überbauung mit Wohnungen und Einkaufen zu realisieren.

An der Gemeindeversammlung im September 2016 haben die Steffisburgerinnen und Steffisburger der Zone mit Planungspflicht zugestimmt. Die Überbauungsordnung liegt bei der Gemeinde auf und soll demnächst genehmigt werden. Das Baugesuch wird voraussichtlich Ende Monat publiziert.

Einkaufen
Das Projekt trägt den Namen «Gschwend – Wohnen.Einkaufen.Steffisburg». Im Gschwend soll so in den nächsten Jahren eine Überbauung mit insgesamt 149 Miet- und Eigentumswohnungen und einem Einkaufscenter entstehen. Das Center mit gesamthaft rund 4‘000 m2 Verkaufsfläche ist im Erdgeschoss und 1. Untergeschoss platziert und orientiert sich zur Unterdorfstrasse hin. Der Supermarkt mit rund 2000 Quadratmetern ist im 1. Untergeschoss und bietet ein breites Sortiment. Für die Kunden stehen rund 150 Parkplätze in den Untergeschossen zur Verfügung. Die Anlieferung sowie die Zufahrt in die Einstellhalle erfolgt von Seite Dükerweg her. Die Lastwagen fahren ins Gebäude hinein, welches anschliessend mit einem Rolltor geschlossen werden kann.

Wohnen
Die Wohnungen befinden sich in vier sechsgeschossigen Punktbauten entlang der Zulg, und den viergeschossigen Gebäuden über dem Einkaufscenter. Die Grundrisse der 2 ½- bis 5 ½-Zimmerwohnungen bewegen sich zwischen 55 bis 135 Quadratmetern mit einem grosszügigen Aussenbereich (Loggia/Balkon). Die Wohnbauten auf dem Areal werden durch einen grosszügigen, inneren Grünraum verbunden, der den Bewohnern als Aufenthaltsraum und Spielfläche zur Verfügung steht. Die Erschliessung der Wohnungen erfolgt ab diesem grünen Innenhof, sowie ab dem neuen, öffentlichen Uferweg entlang der Zulg. Das Angebot an Wohnungen soll für eine breite Zielgruppe attraktiv sein. Der Bezug der Wohnungen ist voraussichtlich per Anfang 2022 geplant.

 

Weiteres Vorgehen

Geplanter Baustart Ende 2019
Bauzeit ca. 2 Jahre
Geplante Eröffnung Supermarkt Anfang 2022