Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

09.11.2020 - Medienmitteilungen Badeparadies im Fitnesspark National im neuen edlen Glanz

Dierikon - Die 1'600 m2 grosse Innen- und Aussenbadelandschaft im Fitnesspark National Luzern wurde komplett modernisiert und öffnet am 9. November wieder. Auch für den Wellnessbereich gelten Corona-Schutzmassnahmen, die ein sicheres Entspannen ermöglichen.

Die dritte und umfangreichste Bauetappe der Modernisierung im Fitnesspark National ist abgeschlossen: Wie bereits der Saunabereich im 2019 wurden nun auch die Bäder mit dem neuen, edlen Innendesign ausgestattet. Das eher dunkle und mit goldenen Mosaikelemente gestaltete Raumkonzept erzeugt eine stilvolle Atmosphäre, in der wunderbar entspannt werden kann. "Nun kommen Sauna und Bäder wieder einheitlich daher und bieten unseren Kundinnen und Kunden gerade in dieser herausfordernden Zeit eine Oase zum Abschalten", sagt Markus Fuchs, Leiter Fitnesspark National Luzern. Neben dem bekannten Angebot, wie dem geheizten Aussenbad, dem grosszügigen Entspannungsbad und dem Massagebecken sowie der Salzlounge im Innenbereich, kam neu im Aussenbereich eine finnische Kelo-Sauna dazu. Diese wurde nach finnischem Vorbild gebaut, aus langsam getrockneter Polarfichte, welche einen angenehm unaufdringlichen Duft beim Saunieren verströmen. Auch die Möblierung und Gartengestaltung des Aussenbereichs entspricht dem frischen Design-Konzept. Insgesamt investierte die Migros Luzern 1.8 Millionen Franken in die Erneuerung der Bäderlandschaft. Markus Fuchs sagt begeistert: "Mit dem modernen Sauna- und Bäderbereich ist der Fitnesspark National die stilvollste Wellnessoase mit einem einmaligen Angebot inmitten der Stadt." Im Herbst 2021 sind die Modernisierungsarbeiten, mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 9.4 Millionen Franken, mit der Erneuerung der Garderobe und des Empfangsbereiches dann abgeschlossen.  


Corona-Schutzmassnahmen im Wellnessbereich 
Alle Wellnessangebote im Fitnesspark National sind den Gästen zugänglich, dabei gilt aber die Maskenpflicht (Ausnahme: Sauna, Dampfbad, Schneegrotte, Duftgrotte, im Wasser und beim Duschen). Es ist keine Anmeldung notwendig, der jeweils aktuelle Auslastungsgrad (Prozentangabe) und das detaillierte Schutzkonzept ist auf der Webseite ersichtlich. Den Gästen wird empfohlen auf die frequenzschwachen Zeiten ausweichen. "Wir führen zusätzliche, regelmässige Reinigungsintervalle durch und bitten unsere Gäste, Abstand zu halten und auch selber die Hände aber auch Liegen zu desinfizieren, sicherlich ist auch ein genug grosses Handtuch, auf dem man gut Platz hat zu empfehlen", erklärt Markus Fuchs. Mit dem Einhalten der Schutzmassnahmen ist ein sicheres Entspannen möglich. 

Modernisierung Migros Fitnesspark National Luzern im Überblick 
Die Infrastruktur des Migros Fitnesspark National ist neunzehn Jahre alt. Mit der Modernisierung investiert die Genossenschaft Migros Luzern mit 9.4 Millionen Franken in die Zukunft der Anlage. Durch den Umbau bietet der Fitnesspark auch künftig eine moderne und hochwertige Erholungs- und Trainingsumgebung inmitten der Stadt Luzern.