Navigation

Migros - Ein M besser

29.10.2020 - Medienmitteilungen Migros Aare richtet Gäupark Egerkingen neu aus

Schönbühl - Die Genossenschaft Migros Aare plant einen Umbau des Gäuparks in Egerkingen. Einerseits stehen dringende und umfassende sicherheitstechnische Optimierungen an, anderseits haben sich die Kundenbedürfnisse gewandelt und verlangen eine Neupositionierung des Gäuparks.

Der Gäupark in Egerkingen, der seit 2008 im Besitz der Migros Aare ist, erfüllt die umfassenden Anforderungen an Sicherheitsauflagen nicht mehr. Die Migros Aare ist verpflichtet zu handeln: Eine umfassende Sanierung ist notwendig. Allein die anstehenden Optimierungen zum Thema Brandschutz bewegen sich im zweistelligen Millionenbereich. Dieser Aspekt, zusammen mit dem veränderten Konsumverhalten der Kundschaft sowie den Rahmenbedingungen im Gestaltungsplan des Kantons, haben die Migros Aare veranlasst, die Ausrichtung des Gäuparks neu zu definieren. Mit dem Ziel, die Rentabilität mittel- bis langfristig sicherzustellen, wurde ein Vorgehensplan ausgearbeitet. 

Neubau nach neusten Bau- und Energiestandards
Vorgesehen ist in einem ersten Schritt, das heutige Melitta-Gebäude auf der Südseite abzubrechen und als Reserveland zu nutzen, in einem zweiten Schritt dann das zweigeschossige Gebäude Gäupark-Nord abzubrechen und mit einem Neubau zu ersetzen, welcher die heutigen Bau- und Energiestandards erfüllt. In einem dritten Schritt soll anschliessend der Gäupark-Süd saniert werden. Das gesamte Bauprojekt wird nach heutigem Planungsstand rund zwei Jahre in Anspruch nehmen. 

Während der Bauzeit des Neubau Gäupark-Nord wird der Migros Supermarkt sowie einige Partnermieter in den Gäupark-Süd und der Denner in ein externes Provisorium auf der Fläche des abgebrochenen Melittagebäudes ziehen. So wird den Kundinnen und Kunden des Gäuparks im Südteil weiterhin ein interessantes Angebot zur Verfügung gestellt. Der grösste Mieter des Gäupark-Nord, Bau + Hobby, wird während der Neubauzeit ein Provisorium im ehemaligen Märki-Gebäude betreiben.

Die Mieter wurden frühzeitig und über die vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist hinaus vorinformiert. Der Trennungszeitpunkt richtet sich nach dem Fortschritt des Baugesuchs und der individuellen Vereinbarung zwischen der Migros Aare und den Mietpartnern. 

Das Baugesuch wird am Donnerstag, 29. Oktober 2020, publiziert. Die Neueröffnung des Gäuparks soll nach aktuellem Stand der Planung im Frühjahr 2024 erfolgen.