Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

01.04.2020 - Medienmitteilungen Die Leitung der Genossenschaft Migros Luzern ist neu besetzt

Dierikon - Felix Meyer, aktueller Geschäftsleiter der Migros Luzern, wurde in stiller Wahl zum Präsidenten der Verwaltung der Migros Luzern gewählt. Als sein Nachfolger setzt die Verwaltung der Migros Luzern Guido Rast ein, den amtierenden Leiter Super-/Verbrauchermarkt der Migros Luzern und Mitglied der Geschäftsleitung. Für ihn rückt aus der Genossenschaft Migros Zürich Sandra Stöckli nach, aktuell Spartenleiterin Alnatura Bio Super Märkte.

Von Links: Felix Meyer, Guido Rast, Sandra Stöckli

Felix Meyer (61) übernimmt per 1. Juli 2020 das Verwaltungspräsidium von Anton Wechsler, der sich nach 8 Jahren im Amt zurückzieht. Die Wahl wurde vom Genossenschaftsrat der Migros Luzern wie auch der Migros-Verwaltung des Migros-Genossenschaftsbunds bestätigt und erfolgt still nach einem Wahlaufruf bei den Genossenschaftern (vorbehältlich Validierung).

Guido Rast wird Geschäftsleiter
Als Nachfolger von Felix Meyer hat die Verwaltung der Migros Luzern Guido Rast (50) nominiert, seit 2013 Leiter Super-/Verbrauchermarkt und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Migros Luzern. Guido Rast ist seit 1991 bei der Migros Luzern in verschiedenen Funktionen tätig, davon sechs Jahre als Leiter von Verkaufsstellen und neun Jahre als Leiter Verkaufsregion der Supermärkte. 

Sandra Stöckli übernimmt Leitung Super-/Verbrauchermarkt
Die Nachfolge von Guido Rast übernimmt Sandra Stöckli (43), seit 2015 Spartenleiterin Alnatura Bio Supermärkte bei der Genossenschaft Migros Zürich. Die Betriebswirtschafterin und Marketing-Leiterin ist seit 2007 in verschiedenen Funktionen für die Migros-Gruppe tätig.

Weichenstellung für die Zukunft
Felix Meyer, Guido Rast und Sandra Stöckli treten ihre neuen Aufgaben bei der Genossenschaft Migros Luzern am 1. Juli 2020 an. "Die Verwaltung der Migros Luzern ist sehr erfreut über die ideale Besetzung der drei Schlüsselfunktionen mit ausgewiesenen Fach- und Führungspersönlichkeiten. Damit sind die Weichen gestellt, dass die Genossenschaft erfolgreich in die Zukunft geführt werden kann", sagt Anton Wechsler, Präsident der Verwaltung der Migros Luzern. 

Die Genossenschaft Migros Luzern ist seit 1942 in der Zentralschweiz verankert. Ihr Wirtschaftsgebiet umfasst die Kantone Luzern, Zug, Schwyz (ohne Ausserschwyz), Uri, Ob- und Nidwalden. Mehr als 197'000 Genossenschafterinnen und Genossenschafter besitzen einen Anteilsschein. Als führende Detailhändlerin erwirtschaftete die Migros Luzern 2019 mit den Super- und Verbrauchermärkten, Fachmärkten, Gastronomieunternehmen, der Migros-Klubschule sowie den Freizeitanlagen (Fitnessparks, Golfparks, Sportparks) ein Umsatzvolumen von 1.44 Mia. Franken. Als grösste private Arbeitgeberin in der Zentralschweiz beschäftigt die Genossenschaft rund 6'000 Mitarbeitende, darunter 235 Lernende. Mit dem einzigartigen Engagement des Migros-Kulturprozent fliesst jedes Jahr ein halbes Prozent des Umsatzes der Migros Luzern zurück in die Gesellschaft.