Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

05.11.2021 - Medienmitteilungen Am Zürcher Limmatplatz eröffnet der grösste Alnatura Bio Super Markt der Schweiz

Am 11. November 2021 eröffnet die Genossenschaft Migros Zürich am Limmatplatz den neunzehnten Alnatura Bio Super Markt in der Schweiz. Die neueste Filiale bietet rund 6000 Bio-Artikel auf über 800 Quadratmetern und hat Platz für viel Unverpacktes und ein Restaurant.

Das Alnatura-Team um Filialleiter Manuel Salzmann (l. aussen) und Leiter Gastronomie Pascal Vicini (r. aussen) freut sich auf die Kundschaft am Zürcher Limmatplatz.

Ein vollumfassendes Bio-Sortiment bietet ab dem 11. November der neueste Alnatura Bio Super Markt am Zürcher Limmatplatz. Auf mehr als 800 Quadratmetern erfüllt der Flagship-Store alle Wünsche von Bio-Fans: Früchte und Gemüse, Brot und Backwaren, Molkerei- und Fleischersatzprodukte sowie Naturkosmetika. Neben den Artikeln von Alnatura ist eine grosse Auswahl regionaler und internationaler Bio-Marken erhältlich. Ein wichtiger Bestandteil des Sortiments sind Produkte, die offen und unverpackt angeboten und in eigene Behälter abgefüllt werden können. Nicht nur lang haltbare Lebensmittel wie Nüsse oder Reis, sondern auch Milch und Haferdrink, Kombucha sowie Putzmittel und Kosmetik können ohne Verpackung eingekauft werden. Neben mehreren Unverpackt-Stationen gibt es auch Bereiche, in denen wechselnde lokale und nachhaltige Marken ein erweitertes Sortiment präsentieren. Den Anfang machen Nikin, Puretea und Alpenpionier.

Laden und Restaurant verschmelzen
Gleich hinter den attraktiven Marktständen mit frischem Gemüse und Früchten befindet sich ein grosser Restaurantbereich, der ganztags Essen anbietet. Am Vormittag lockt die Theke mit Müesli und Smoothies, mittags und abends gibts Menüs wie die saisonale Spätzlipfanne oder das milde Thaicurry. Den Hunger zwischendurch stillen Hummus mit Ofengemüse oder Bananenschalenkuchen. Die Kundinnen und Kunden haben die Wahl, ob sie das Essen mitnehmen oder vor Ort konsumieren, Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein. Das Angebot richtet sich auch an Leute aus den umliegenden Büros: Damit es noch schneller geht, können sie über die Plattform Tablesnappr ihre Mittagsmenüs vorbestellen und ohne Wartezeit abholen gehen. Mit Dabbavelo wird das Essen sogar geliefert. Das Team kocht vegetarisch bis vegan und ausschliesslich mit Bio-Zutaten aus dem Laden. So entstehen auch weniger Lebensmittelabfälle: Frische Gemüse und Früchte, die nicht mehr gekauft werden, aber noch einwandfrei sind, werden in der Küche verwendet.

Beratung ist zentral
«Wir sind da, um gefragt zu werden», sagt Manuel Salzmann, Filialleiter am Limmatplatz. Der erfahrene Gastronom hat bereits andere Alnatura-Filiale eröffnet und bei der Zusammenstellung des Limmatplatz-Teams besonders auf die Beratungskompetenz gesetzt. «Wir bringen alle eine Leidenschaft für Lebensmittel und eine ethische Grundhaltung mit, sodass wir unseren Kundinnen und Kunden nicht nur die Produkte im Regal zeigen, sondern wirklich weiterhelfen können.» Mit dem grossen, 23-köpfigen Team ist dafür gesorgt, dass das umfangreiche Sortiment und die neuen Konzepte der Kundschaft nähergebracht werden. Künftig soll die Ladenfläche zudem für Workshops und Events genutzt werden. «Wir stellen uns etwa Wein- und Barista-Workshops oder Öl-Degustationen vor», sagt Salzmann. «Der Laden soll Raum für Begegnungen bieten.»

Neueröffnung Alnatura Limmatplatz am 11. November
Barista-Schweizermeister Shem Leupin macht vor Ort Kaffee. Kundinnen und Kunden profitieren an den Eröffnungstagen von Donnerstag bis Samstag von 10 Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment sowie von 20 Prozent auf alle frisch zubereiteten Menüs.

Adresse:
Alnatura Bio Super Markt
Limmatplatz 4 – 6                                                                       
8005 Zürich
www.alnatura.ch

Öffnungszeiten: Mo-Sa 7:30 - 20:00 Uh

Alnatura und die Migros Zürich: Eine sinnvolle Partnerschaft
Nachhaltigkeit, Kulturinitiativen und eine sinnhafte Neubestimmung der Wirtschaft – nur einige der Grundanliegen, die die Migros mit Alnatura verbinden. Mit der Herstellung und dem Vertrieb von Bio-Produkten wollen beide Unternehmen «Sinnvolles für Mensch und Erde» bewirken. Dies stärkt nicht nur die Bio-Bewegung in der Schweiz, sondern lässt, ganz im Sinne Gottlieb Duttweilers, mehr Sinnvolles für die Kundinnen und Kunden entstehen.

Alnatura wurde 1985 von Dr. Götz E. Rehn in Mannheim (D) gegründet. Die Vision: In der Alnatura Arbeitsgemeinschaft soll ein «anderes» Wirtschaften möglich sein, in dem Gewinn nicht Zweck, sondern Ergebnis eines sinnvollen Handelns ist. Ein Handeln, das der Erde nützt und ihr nicht schadet und in dem der Mensch im Mittelpunkt steht. Seit fast 35 Jahren entwickelt Alnatura Bio-Produkte, welche seit 2012 auch in der Schweiz erhältlich sind.