Navigation

Migros - Ein M besser

20.10.2020 - Produktneuheiten Solarpreis 2020 für die Migros Heiden

Gossau - Die Migros Heiden ist nicht nur ein Supermarkt, sondern auch eine Stromproduzentin. Das Besondere ist, dass der Strom nicht nur durch eine PV-Anlage auf dem Dach, sondern auch von den an drei Fassadenseiten angebrachten PV-Modulen erzeugt wird. Dafür erhält die Migros Ostschweiz am 20. Oktober den Schweizer Solarpreis 2020.

Gossau – Die Migros Heiden produziert jährlich 9 Prozent mehr Strom als sie selbst benötigt. Dieser Überschuss resultiert aus mehreren PV-Anlagen: Einer auf dem Dach sowie dreien an der Nord-, Ost- und Südfassade des Gebäudes. Damit nutzt die Migros Ostschweiz die Technologie in fortschrittlicher Weise. Dafür wird sie als erster Supermarkt in der Schweiz mit dem Schweizer Solarpreis ausgezeichnet.

Die Migros Heiden ist der dritte Plus-Energie-Supermarkt der Migros Ostschweiz. Das bedeutet, dass das Gebäude mindestens so viel Energie produziert, wie es verbraucht. Bereits im Jahr 2016 erhielt die Migros Ostschweiz das PlusEnergie-Bau-Diplom für die Migros Zuzwil, 2017 für die Migros Aachtal in Amriswil.

Fassade aus Photovoltaik-Modulen

Verantwortlich für die gute Energiebilanz der Migros Heiden sind die Photovoltaikanlage auf dem Filialdach sowie die an der Nord-, Ost- und Südfassade angebrachten PV-Module. Insgesamt wurden 807 PV-Module montiert, die gesamte installierte Leistung beträgt262 kWp. Ausreichend Strom, um den Bedarf von 60 Schweizer Haushalten pro Jahr abzudecken.

Die positive Energiebilanz wird auch dank verschiedener Massnahmen, die den notwendigen Energiebedarf reduzieren, erreicht: energieeffiziente Geräte, LED-Lampen sowie modernste klimafreundliche CO2-Kältetechnik mit ausreichender Nutzung der Abwärme zur saisonalen Gebäudeheizung. 

Die Migros Ostschweiz als Pionierin

1990 schloss die Migros in Davos ihre erste Solaranlage ans Netz an und gehörte damit zu den Pionieren der Schweiz. Neben den Standorten Zuzwil und Aachtal finden sich auch auf dem Hotel Säntispark, auf den Dächern des Do it + Garden Pfungen, des OBI Schaffhausen sowie der Migros-Supermärkte in Amriswil, Beringen, Bischofszell, Münchwilen, St. Gallen Bruggen, Tägerwilen und Turbenthal Photovoltaikanlagen. 

Migros Heiden: Zahlen und Fakten 

•   Verkaufsfläche: 1'000 m2
•   Anzahl PV-Module: 807
•   Leistung pro PV-Modul: 325 Watt
•   Ausrichtung Photovoltaikanlage Dach: Süd
•   PV-Anlage Fassade: Nord-, Ost- und Südfassade    
•   Eigenenergieversorgung: 109 %