Navigation

Migros - Ein M besser

17.01.2018 - Medienmitteilungen Migros Aare reicht Baugesuch für die erste Etappe ein

Schönbühl - Jetzt wird der Ausbau der Logistikplattform der Migros Aare in Moosseedorf/Schönbühl konkret: Die Migros hat das Baugesuch für die Erweiterung und Aufstockung des Gebäudes der Retourenlogistik eingereicht.

Bis Ende 2025 erweitert und modernisiert die Migros Aare ihre Logistikplattform in Moosseedorf/Schönbühl. Für die erste Etappe, die Erweiterung und die Aufstockung des Deltagebäudes, hat die Migros Aare nun das Baugesuch eingereicht.

Geplant ist, die Retourenlogistik um rund 800 Quadratmeter zu erweitern und um zwei Stockwerke zu erhöhen. Mit den Bauarbeiten möchte die Migros Aare im zweiten Quartal 2018 beginnen. Sie werden rund zwei Jahre dauern. Die Kosten für diese erste Etappe belaufen sich auf rund 40 Millionen Franken. Insgesamt investiert die Migros Aare rund 250 Millionen Franken in den Ausbau der Logistikplattform.

 

Gekühlte Kommissionierung temporär in Zollikofen

In der zweiten Etappe wird später das Schaerer-Areal zwischen Obi und Löwen-Garage komplett neu bebaut. Deshalb wird die dortige gekühlte Kommissionierung Ende 2018 vorübergehend nach Zollikofen ausgelagert. Die Migros Aare kann dort während drei bis vier Jahren Teilflächen einer Liegenschaft von Emmi nutzen. Die Milchverarbeiterin baut diese derzeit um und stellt sie der Migros Aare temporär zur Verfügung.

In der vorübergehend ausgelagerten gekühlten Kommissionierung in Zollikofen werden je nach Saison 6 bis 12 Migros-Angestellte arbeiten.

Hintergrund-Informationen

Retourenlogistik:

Die Retourenlogistik ist das letzte Glied in der Logistikkette. Dazu gehören die Retourensortierung, die Entsorgung und die Gebindebewirtschaftung. Sämtliche Retouren inkl. Gebinde werden durch die Frische-Camions von den Filialen zurück in die Betriebszentrale nach Schönbühl geführt. Dort wird die Ware sortiert und den entsprechenden Stellen zur Wiederverwendung oder Entsorgung zugeführt.

Mehr Informationen zum Projekt Logistikplattform 2030:

www.migrosaare.ch/logistikplattform

 

Entstehungsgeschichte Migros Aare in Schönbühl

1968: Betriebszentrale 1
1975: Shoppyland
1986: Betriebszentrale 2
2000: Delta-Gebäude
2003: Obi-Markt
2010: Erneuerung Shoppyland
2011: Inbetriebnahme Schaerer-Areal