Navigation

Migros - Ein M besser

Nachhaltig sein:

Wir reden nicht nur drüber, wir machen es. Mehr erfahren!

Gemeinsam gegen Foodwaste

Lebensmittel retten mit "Too Good To Go"

Mit der App "Too Good To Go" können Sie in allen Zentralschweizer Migros-Supermärkten, Migros-Restaurants und neu auch bei VOI Sempach Stadt, VOI Beromünster und Migros-Partner Neuenkirch ein Überraschungspäckli mit Lebensmitteln oder Blumen kaufen, die bis kurz vor Ladenschluss nicht mehr verkauft werden konnten.

Dank einer Zusammenarbeit mit der kostenlosen App "Too Good To Go" bietet die Migros in allen Zentralschweizer Filialen stark reduzierte Überraschungsportionen an. Diese kosten 5.90 Franken und bestehen aus Lebensmitteln, die bis kurz vor Ladenschluss nicht mehr verkauft werden konnten. Nebst der gemischten Variante, die Produkte wie Sandwiches, Salate, Milchprodukte oder auch Charcuterie enthält, können die Nutzerinnen und Nutzer zusätzlich eine reine Früchte/Gemüse-Portion oder eine Sushi-Portion auswählen. Auch ein "Blumen-Päckli" mit Schnittblumen oder Zimmerpflanzen ist für 4.90 Franken erhältlich. Das Angebot variiert je nach Standort. Die Portion wird direkt in der App bestellt und bezahlt und eine halbe Stunde vor Ladenschluss in der Filiale abgeholt. Mit der flächendeckenden Einführung von "Too Good To Go" ergänzt die Genossenschaft Migros Luzern ihre bestehenden, vielfältigen Massnahmen zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen.

So geht's

  1. App herunterladen und anmelden
  2. Migros-Filiale in der Nähe suchen
  3. Überraschungspäckli auswählen:
    – gemischte Lebensmittel für Fr. 5.90 (statt Fr. 18.00)
    – Früchte/Gemüse für Fr. 5.90 (statt Fr. 18.00)
    – Blumen für Fr. 4.90 (statt Fr. 15.00)
  4. Päckli reservieren und bezahlen
  5. Päckli eine halbe Stunde vor Ladenschluss in der Filiale abholen
logo-tgtg-neu

Hier sind die Überraschungspäckli erhältlich:

  • Alle Migros-Supermarkt Filialen in der Zentralschweiz 
  • Migros-Partner Neuenkirch, VOI Sempach Stadt und VOI Beromünster
  • Migros-Restaurant Mythen-Center, Surseepark, Länderpark, Wohncenter, Sarnen Center, Zugerland
  • Migros-Take-Away Metalli


Innovative Ergänzung von langjährigen Engagements

Unabhängig von der Zusammenarbeit mit "Too Good To Go" unterstützt die Migros Luzern seit vielen Jahren soziale Institutionen wie die Schweizer Tafel mit überschüssigen Lebensmitteln, die gratis an von Armut betroffene Menschen verteilt werden. Zudem werden Produkte gegen Ende des Verkaufsdatums mit verschiedenen Rabattstufen verkauft oder günstig an Mitarbeitende abgegeben. Dank der App "Too Good To Go" können auch jene Produkte sinnvoll weiterverwendet werden, für die trotz dieser bestehenden Massnahmen keine andere Verwertung mehr möglich ist.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit

unverpackt-surseepark_4-3
Unverpackt einkaufen

Lebensmittel selber abfüllen

Plastikabfall gesammelt und verpackt im grünen Migros Plastik-Sammelsack
Plastik-Recycling: Werden Sie Teil der neuen Ära

Sammeln statt wegwerfen!

Luftaufnahme_Surseepark
Das umgebaute Einkaufscenter gewinnt einen Innovationspreis für Energiemanagement.

Ausgezeichneter Surseepark

recircle-mehrwegschale_2100x1181
Migros-Restaurand und Migros-Take-Away

Nehmen Sie Ihr Menü in der reCIRCLE Mehrwegschale mit

NH-Podcast-Page-Teaser-480x480
Erfahren Sie mehr im Podcast «Chrut und Rüebli».

Wie hygienisch ist unverpackt?

solarenergie-gmlu
Dank Sonnenenergie lassen sich jährlich über 450 Tonnen CO2-Emissionen einsparen.

Die Migros setzt auf Sonnenenergie

Eine Packung der Veggie Bags von Migros, umgeben von verschiedenen Früchten und Gemüse.
Mit den Veggie Bags helfen Sie, Plastikabfall zu reduzieren.

Nachhaltig einkaufen mit Veggie Bags